Das überdachte Hafenbecken im Hafen von Monsin

Unter den Hafeneinrichtungen stellt das überdachte Hafenbecken der Ile (Insel) Monsin einen wesentlichen Trumpf dar. Es ermöglicht das Umschlagen, das Umladen und die Lagerung vollständig vor Witterungseinflüssen geschützt von nässeempfindlichen Gütern. Dies ist zum Beispiel der Fall bei Spezialstahl, seltenen Baumessenzen, Tabak, Zellstoff, Glasfasern, …

Dieses überdachte Hafenbecken, das von der Schiene und der Straße aus bedient wird und von Lagerhallen mit einer Bodenfläche von 10.000 m² umgeben ist, ausgerüstet mit einem Portalkran, der Lasten bis zu 50 Tonnen heben kann, wird für die unterschiedlichsten Operationen benutzt und rentabilisiert. Küstendampfer, Schubleichter, kleine und große Rheinkähne können dort be- und entladen werden, vollständig vor Witterungseinflüssen geschützt. Die Kailänge (110 m) und die Beckenbreite (26 m) sowie eine Wassertiefe von 4,50 m ermöglichen die gleichzeitige Abfertigung von zwei großen Rheinkähnen von 2.200 Tonnen.

Um das Umladen der im Hafenbecken vertäuten Schiffe nicht zu behindern, wurde ein Wellenschutzportal angebracht wegen des hohen Verkehrsaufkommens auf dem Albertkanal. Sowohl für sensible Produkte als auch allgemeine Güter löst das überdachte Hafenbecken alle Probleme der Transit-Umladevorgänge, sei es bei kleineren Schiffen aus Frankreich, die über die Maas kommen, bis zum großen Rheinkahn, der nach Antwerpen schippert oder zurück, oder, meistens, das Umladen von Waggons und/oder Lkws auf Leichter und umgekehrt. Das Hafenbecken verfügt über eine Schienenanbindung, die mit dem belgischen Eisenbahnnetz verbunden ist, und es kann ganze Züge aufnehmen.

Die Nähe zur Autobahn E25 (2 km) sichert ihm eine einzigartige Lage im Herzen von Europa. Mehr als 500 Kähne und Küstenschiffe legen jedes Jahr hier an.

© SOMEF
 

Technische Daten des überdachten Hafenbeckens

Überdeckte Wasserfläche : 2.600 m²
Überdachte Halle : 8.000 m²
Freibereiche : 15.000 m²
Schienenstrang : 400 m
Hebeleistung des Portalkrans : 50 tonnes
Umgeschlagene Tonnagen (2006) : 650.000 tonnes
 
TOP